Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Mainz

StartAktuellFindenMaterial├ťber unsLinksArchiv

Zeitzeugen - Kalter Krieg und Friedensbewegung im Hunsr├╝ck

Druckvorlage f├╝r Vorder- und R├╝ckseite

Samstag, 3. November 2018 16-21 Uhr

B├╝rogemeinschaft, Walpodenstr. 10, Mainz

2 Teile - Dauer insgesamt ca. 2 Stunden

In den 1980-er Jahren bewegte die Stationierung von atomaren Marschflugk├Ârpern in der N├Ąhe von Hasselbach die Menschen im Hunsr├╝ck. Hier auf der Pydna, wo heute einmal im Jahr die ÔÇ×Nature OneÔÇť Tausende von Ravern anlockt, sollten 96 Cruise Missiles aufgestellt werden. Die Proteste der Friedensbewegung gegen diese Aufr├╝stung mobilisierte viele Menschen, im Hunsr├╝ck und bundesweit. Die Zeit im Hunsr├╝ck war in diesen Jahren gepr├Ągt von Mahnwachen, Demonstrationen, Friedensgebeten, Osterm├Ąrschen, Sitzblockaden und Widerstandscamps.

30 Jahre sp├Ąter blicken Zeitzeugen in einer filmischen Dokumentation zur├╝ck auf diese bewegte Zeit, sie sprechen ├╝ber ihre Motivation zum Protest, ├╝ber ihre Erlebnisse und was davon geblieben ist. Zu Wort kommen Mitglieder der Friedensbewegung, Pfarrer, Forstleute, Organisatorinnen des Frauenwiderstandscamps, B├╝rgerinnen und B├╝rger aus Bell sowie Politiker. Und sie lassen ein f├╝r den Hunsr├╝ck spannendes und f├╝r viele unvergessenes St├╝ck Zeitgeschichte nochmals lebendig werden.

2 Teile - Dauer insgesamt ca. 2 Stunden

R├╝ckblicke und Interviews mit:

  • August von Dahl
  • Reinhard Sczech
  • Heidrun Kisters
  • Lore Kneip
  • Jupp Trauth
  • Jutta von Dahl
  • Maria Finnemann
  • Clemens Ronnefeldt
  • Joachim Mertes
  • Christel Rey
  • Dietmar Ga├č
  • Johannes Krisinger
Letztes Update: 15.10.2018 20:31
Druckversion Kontakt Impressum