Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Mainz

StartAktuellFindenMaterialĂśber unsLinksArchiv


Letzte Karikatur von Charb. "Immer noch keine Attentate. Es ist noch Zeit bis Ende Januar fĂĽr GlĂĽckwĂĽnsche fĂĽrs Neue Jahr."

Neu: Charlie Hebdo im Rosenmontagszug in Mainz:
Meenzer Drecksäck gegen karnevalistische Selbstzensur

Solidaritätskundgebung
Samstag, 10. Januar 2015, 16 bis 18 Uhr, Hauptwache FRANKFURT a.M.

"Wir rufen alle freiheitsliebenden Menschen auf, sich zahlreich an der Solidaritätskundgebung für Charlie Hebdo zu beteiligen." Internationale Föderation Iranischer Flüchtlinge.

L'Union pacifiste en deuil!   -   Die Union pacifiste de France trauert

Die Union pacifiste de France, Sektion der War Resisters' International / Internationale des résistants à la guerre, trauert um bei dem Anschlag auf Charlie Hebdo ermordete Freunde, geschätzte Menschen, Mitglieder und politische Weggefährten.

Unter den Opfern ist auch der Zeichner Cabu, aus pazifistischen Publikationen bekannt durch seine Karikaturen, die er unentgeltlich zur VerfĂĽgung stellte. Eine sehr kleine Auswahl ist unten zu sehen. 

„Im Visier ist vor allem die Familie der frei denkenden Menschen, nicht Frankreich oder die Republik“, schreibt Pascal Dereudre, in Abgrenzung von den staatlichen Vereinnahmungsversuchen.

Pascal Dereudre: Charlie hebdo : c’est la famille des libres penseurs qui est visĂ©e avant tout, et non la France ou la RĂ©publique!

Deutsche Übersetzung hier. Sie wird auch in Graswurzelrevolution Nr. 396 (Februar 2015) veröffentlicht werden, zusammen mit weiteren Beiträgen zu Charlie Hebdo, darunter ein Porträt auf den Zeichner Cabu.

Tötet den Krieg, nicht die Pazifisten!
Tuer la guerre et pas les pacifistes. CommuniquĂ© der Union pacifiste, Gruppe im Limousin   (auf Englisch: Kill the war, not the pacifists)

 

Zeichnungen von Cabu

entnommen seinem Buch "A bas toutes les armées!" Bd. 2
le cherche midi Ă©diteur, Paris 1986

 

Nieder mit allen Armeen - auĂźer der meinigen
Man darf nicht schlecht über Terroristen reden, sonst werden sie uns nicht mehr unsere Waffen abkaufen. Frankreich, drittgrößter Waffenhändler der Welt
Endlich! Frankreich unternimmt etwas, um der 3. Welt zu helfen
Oben: Mein Hauptmann! Ich möchte für Frankreich sterben. Es ist mein Vaterland, meine Mutter. Ausgemustert: Keine Verrückten in der Armee! Mitte: 20 Jahre, das schöne Alter. Unten: Totalverweigerer, Verweigerer aus Gewissensgründen, Dienstverweigerer. Ausgemustert wegen Inkontinenz.
Letztes Update: 19.02.2015 15:17
Druckversion Kontakt Impressum