Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Mainz

StartAktuellFindenMaterialÜber unsLinksArchiv

Konstruktion des Bastelbogens

Der Bastelbogen wurde mit dem Programm Inkscape erstellt.

Das Programm Inkscape ist ein vektorbasiertes Grafikprogramm und kostenlos erhältlich. Es kann über die Homepage http://www.inkscape.org runtergeladen werden.

Hier ist eine Inkscape-Datei mit einem Bastelbogen. Die Datei sollte heruntergeladen werden. Die Datei ist im SVG-Format. Einige Browser können sie öffnen. Allerdings entspricht die Darstellung im Browser nicht genau der Darstellung im Programm Inkscape.

Diese Anleitung kann nur einige Hinweise geben, aber nicht die Bedienung von dem durchaus komplexen Programm Inkscape erläutern.

Zuerst wurde das Netz erstellt. Im Anschluss wurden die vier sechseckigen Bilder gezeichnet.

Diese Bilder bestehen u.a. aus jeweils sechs gleichschenkligen Dreiecken, die unter die Sechsecke gelegt wurden.

Ein Bild wird dann dupliziert. Einige der Dreiecke werden dann angehoben, bis sie die gewünschten Flächen mit der Farbe Weiß verbergen.

Im Anschluss werden sämtliche Elemente eines Sechseckes markiert und gruppiert. Durch eine Rotation wird dann dieses Sechseck in die richtige Lage gebracht und dann auf dem Gitternetz plaziert. Durch Absenkung des Sechseckes wird verhindert, dass bereits fertige Flächen durch das hinzugekommene Sechseck verborgen werden.

In der SVG-Datei ist der Bastelbogen für die DFG-VK enthalten. Dies dient in erster Linie zur Orientierung.

Natürlich sollte ein bestehendes Bild (wenn man es ersetzen will) im Gitternetz gelöscht werden. Es empfiehlt sich, dies aber nicht am Anfang einer neuen Konstruktion zu machen, sondern erst, vor der Plazierung eines neuen Segmentes.

Zum Erstellen der PDF-Datei wurde das Programm Free-PDF benutzt. Dieses "druckt" nur die Elemente, die innerhalb des Seitenrahmens liegen in eine PDF-Datei.

Letztes Update: 03.11.2007 13:06
Druckversion Kontakt Impressum