Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Mainz

StartAktuellFindenMaterialĂśber unsLinksArchiv

Alzey gegen Rechts, Sa. 11. September

Gemeinsam fĂĽr Toleranz und Demokratie

Kein Raum fĂĽr Rassenhass, Gewalt und Faschismus!

Alzey, Samstag, 11. September 2010

Kundgebung, Informationen und Kultur
ab 10 Uhr auf dem Obermarkt.
(12 Uhr Interreligiöses Friedensgebet)

Zum wiederholten Mal in diesem Jahr wol­len Rechtsextreme in Alzey demonstrieren. Im März wurde nach dem offziellen Ende eine Abiturfeier
überfallen, und Rechtsex­treme stehen als Täter in Verdacht. Eben­falls
im März und im April führten Rechtsex­treme Kundgebungen und
Demonstrationen gegen den geplanten Islamunterricht durch. Es langt! So
darf es in Alzey nicht weiter­ gehen.

Aktuell rufen die Rechtsextremen auf, am Samstag den 11. September 2010
in "un­ser geliebten Kreisstadt Alzey" unter dem Motto: "Gegen
Ausländerkriminalität, staatliche Repressionen und Polizeiwillkür"
zu demonstrieren. In ihrem Demo­-Aufruf befürworten sie unter anderem
Rassenhass und fordern die "Abschiebung krimineller Ausländer, ohne
Rücksicht auf Alter und Hintergrund der Tat" sowie die "Einrich­tung von
Arbeitslagern".

Als besorgte Alzeyer Bürgerinnen und Bür­ger, Gewerkschaften, Parteien
und Initiati­ven haben wir uns deshalb zusammenge­schlossen zu dem
breiten Bündnis "Alzey gegen Rechts – Gemeinsam für Toleranz und
Demokratie!"

Vor 75 Jahren, am 15. September 1935 wurden von den Hitler­Faschisten
die Nürn­berger Rassegesetze verabschiedet. Sie und das sog.
Blutschutzgesetz waren staat­lich verordneter Rassismus und bildeten die
Grundlage für die Vernichtung der jü­dischen Bevölkerung und der
Verfolgung aller "Nicht­-Arier".
Unser Bündnis Alzey gegen Rechts – Gemeinsam für Toleranz und
Demokratie! sagt Nein zu diesem alten Gedankengut! Nie wieder
Faschismus! Die Geschichte darf sich nicht wieder­holen.

Alzey darf kein Aufmarschgebiet fĂĽr Gewalt, Rassenhass,
Fremdenfeindlichkeit und Faschismus werden. Wir wer­den am 11. September
in der Innenstadt von Alzey ein klares Zeichen setzen und mit vielen
friedlichen Kundgebungen ĂĽber die Rechtsextremen, ihre Organisationen
und ihre wahren Ziele informieren.

Wehret den Anfängen! Kommt am 11. September nach Alzey!
Kundgebung, Informationen und Kultur ab 10 Uhr auf dem
Obermarkt.
12:00 Uhr Interreligiöses Friedensgebet.
Kein Raum fĂĽr Rassenhass, Gewalt und Faschismus!

------------------
Alzey gegen Rechts –
Gemeinsam fĂĽr Toleranz und Demokratie!

  • AfA in der SPD - Unterbezirk Worms
  • Antirassistischer Arbeitskreis
  • attac Mainz
  • Bund Deutscher Katholischer Jugend - Diözesanverband Mainz
  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend Kreis Alzey-Worms
  • BĂĽndnis 90 / Die GrĂĽnen Alzey-Worms
  • BĂĽndnis 90 / Die GrĂĽnen Alzey
  • BĂĽndnis gegen Naziaufmärsche Worms
  • Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Mainz
  • DGB Region Rheinhessen-Nahe
  • DGB Kreis Alzey-Worms
  • DKP Worms
  • Förderverein Projekt Osthofen
  • Gewerkschaft der Polizei Rheinland-Pfalz
  • Gewerkschaft NGG - Landesbezirk Rheinland-Pfalz
  • IG BCE - Bezirk Mainz
  • IG Metall Mainz-Worms
  • Jungsozialisten Wörrstadt-Wöllstein
  • Katholisches Dekanat Alzey
  • LAG Migration - Die Linke
  • Die Linke Rheinland-Pfalz
  • Die Linke - Stadtverband Alzey
  • Die Linke - Kreisverband Alzey-Worms
  • Die Linke - Stadtverband Mainz
  • Rheinhessen gegen Rechts e.V.
  • SPD Unterbezirk Alzey-Worms
  • SPD Ortsverein Osthofen
  • SPD Ortsverein Worms-Horchheim
  • Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten Worms
Letztes Update: 12.03.2011 21:10
Druckversion Kontakt Impressum