Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Mainz

StartAktuellFindenMaterial├ťber unsLinksArchiv

Demonstration zum Gedenken an das Massaker von Sivas

Die M├Ârder von Sivas m├╝ssen verurteilt werden!

Solidarit├Ąt mit der Menschenrechts- und Demokratiebewegung in der T├╝rkei!

 

Mainz, Dienstag, 2. Juli 2013

10 Uhr: Treffpunkt im Volkspark (am Hochhaus, Haltestelle Volkspark, Linien 62+63)

11 Uhr: Kundgebung vor dem t├╝rkischen Generalkonsulat, An der Karlsschanze 7

 

Neu:  Film von Quer TV: Demo zum Gedenken an das Massaker in Sivas - Mainz

11:48 min., die ersten vier Minuten auf T├╝rkisch, der Rest auf Deutsch, jeweils ohne Untertitel. Redner und Rednerinnen im Video u.a.: Avni Yal├žın (Vorsitzender der Alevitischen Gemeinde Alzey), Kemal G├╝lcere (Alevitisches Kulturzentrum Mainz e.V.), Tina Gewehr (DFG-VK Mainz u. DFG-VK Rheinland-Pfalz), Georg Schumacher (Die LINKE Mainz)

Bilder von der Demonstration           Zur Rede von Tina Gewehr       

 

Anl├Ąsslich des Jahrestags des Progroms in Sivas 1993, bei dem ein fundamentalistischer Mob 37 Menschen ermordete, die an einem alevitischen Kulturfestival teilnahmen, ruft das Alevitische Kulturzentrum Mainz - Mainz Alevi K├╝lt├╝r Merkezi zu einer Demonstration auf.  (Hintergrundinformation zum Pogrom in Sivas)

Zum Jahrestag finden weitere Demonstrationen und Kundgebungen in vielen anderen Orten statt.

Die Demonstration in Mainz wird auch von der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Rheinland-Pfalz unterst├╝tzt.

F├╝r die DFG-VK spricht bei der Kundgebung Tina Gewehr. Zur Rede von Tina Gewehr

 

Mehr zum Thema:

  • Hilal Demir: AntimilitaristInnen im Gezi-Park: Wir werden niemandes Soldaten sein
  • Veranstaltungsangebot: T├╝rkei: Eskalation oder Konfliktl├Âsung?  4.-15. November 2013. Mit dem t├╝rkischen Kriegsdienstgegner und Menschenrechtsverteidiger Coşkun ├ťsterci. Ein Angebot von Connection e.V., Amnesty International und DFG-VK Bildungswerk Hessen
    Wir wissen nicht, wie sich die Situation im November 2013 in der T├╝rkei darstellen wird. Mit Veranstaltungen mit dem t├╝rkischen Kriegsdienstgegner und Menschenrechtsaktivisten Coşkun ├ťsterci wollen wir die M├Âglichkeit bieten, ein aktuelles und differenziertes Bild aus antimilitaristischer Sicht ├╝ber verschiedene Themen zu erhalten.Daf├╝r bieten wir Veranstaltungen mit Coşkun ├ťsterci an. Mehr dazu

Letztes Update: 10.07.2013 11:06
Druckversion Kontakt Impressum