Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Mainz

StartAktuellFindenMaterialÜber unsLinksArchiv

SolidaritÀt in Wiesbaden

Von der DFG-VK Gruppe Mainz waren fĂŒnf Menschen einige Tage rund um den Zaun um Heiligendamm. Einige kamen speziell fĂŒr die Großdemonstration am 7. Juni.

Wir freuten uns sehr, dass nicht nur rund um Heiligendamm Proteste stattfanden.

SolidaritÀtskundgebung am 2. Juni 2007

Zeitgleich zur Großdemonstration in Rostock gegen den G-8 Gipfel haben die Wiesbadener Grupen Sozialforum, Attac und Linke Liste zu einer Kundgebung in der Innenstadt aufgerufen. Die VeranstalterInnen wollen unter anderem auch gegen die Kriminalisierung der G8- GegnerInnen protestieren. Diese Kundgebung ist eine gute Gelegenheit fĂŒr diejenigen, die aus verschiedenen GrĂŒnden nicht nach Rostock gefahren waren, sich den Protesten gegen den G-8 Gipfel anzuschließen.

Soli-Demo am Donnerstag, 7. Juni

Anfang Juni sammeln sich daheimgebliebene G8-Gipfel GegnerInnen aus dem Rhein-Main Gebiet in Wiesbaden zu einer Spotandemo. Die Protestbewegung ist nĂ€mlich grĂ¶ĂŸer, als die schon sehr große Zahl der Demonstrantinnen, die nach Heiligendamm fahren konnten.

Der sogenannte Spaziergang wird von der Polizei geduldet und begleitet, so dass die Demonstrantinnen ihre selbst gewÀhlte Route durch die Wiesbadener Innenstadt machen können.

Mit der voyeuristischen Medienberichterstattung ĂŒber die Krawalle in Rostock wird die Gewalt der G 8-Staaten in den Hintergrund gedrĂ€ngt und relativiert. Diese aber sind verantwortlich fĂŒr Krieg, Armut, Hunger und Umweltzerstörung in der Welt.
Gegen Ende der Demo erreicht die Demonstrantinnen eine aktuelle Meldung ĂŒber BundeswehreinsĂ€tze gegen GipfelgegnerInnen in Heiligendamm. Das Grundgesetz verbietet jedoch einen Einsatz der Bundeswehr im Inland - noch!

Letztes Update: 03.11.2007 13:06
Druckversion Kontakt Impressum